Gubener Herbstpokal 2021

Der Gubener Herbstpokal des TC Blau-Weiß Guben e.V. war auch in 2021 ein voller Erfolg. Die Corona-Regeln ließen die Durchführung zu und der Wettergott hat sich auch in diesem Jahr an unsere Vereinbarungen gehalten.

Insgesamt 11 Herrendoppel und 5 Damendoppel standen sich am Samstag und 10 Mixed-Doppel am Sonntag gegenüber. Bei schönstem Wetter und jede Menge guter Laune bei allen Teilnehmern hat das Turnier auch in diesem Jahr wieder sehr viel Spaß gemacht. Hervorzuheben ist, dass das Niveau sehr gut war. Die besten Doppel lieferten sich hervorragende Spiele aber auch unsere Schnupperdoppel kamen auf ihre Kosten.

Am Ende siegten alle. Die Pokale konnten in diesem Jahr bei den Herren Jan Pirnack und Guido Kuhle, bei den Damen Susi Donath und Katja Fuchs und beim Mixed Nicole Engelmann und Jan Pirnack mit nach Hause nehmen.

Wir haben uns sehr mit Euch gefreut und hoffen Euch auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen, voraussichtlich am 01./02.Oktober.

Das war es schon fast mit der Draußen-Saison. Wir wünschen Euch für den Winter alles Gute und viel Spaß und Erfolg.

Corona und das Vereinsleben

aktuelle Hinweise zur Eindämmung der Corona-Pandemie

Aktuell gilt für uns die Zweite Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg (Zweite SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - 2. SARS-CoV-2-EindV) vom 23.11.2021.

Für die Trainings- und Wettkampf-Wintersaison ist folgendes zu beachten:

  1. Es gilt die 2G-Regel in den Tennishallen in Berlin und Brandenburg.
  2. Aktuell gilt in Brandenburg der quasi-Lockdown für Ungeimpfte, nicht mehr als 5 ungeimpfte Personen auf dem Tennisgelände.
  3. Es ist unbedingt auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen zu achten.
  4. Sanitäranlagen und Umkleidekabinen im Vereinshaus können genutzt werden (2G-Regel)
  5. Wer Krankheitssymptome hat, darf grundsätzlich nicht auf die Anlagen.
  6. Corona-Verantwortliche: Frank Mühling (meistens auf dem Platz) und Carsten Wilke (Vorstandsvorsitzender)
    Ihren Weisungen ist unbedingt Folge zu leisten.

Der Vorstand bittet unbedingt um die Einhaltung der Bedingungen. Verstöße führen letztlich nur zur Sperrung der Tennisanlage durch die Behörden. Das will keiner von uns. Verstöße werden mit Platzverweis geahndet. Der Vorstand behält sich weitere Schritte gegen die Missetäter vor.

Zum Seitenanfang